Donnerstag, 17. Mai 2012

Kaffe Fassett und Brandon Mably

So wie versprochen - Kaffe Fassatt und Brandon Mably mein neuer bester Freund :O)

Zu Allererst : das schöne am Blog ist Ihr könnt mir nicht mitten im Satz sagen " Ich kann den Namen nicht mehr hören!!!" was mein Mann dann doch Sonntag abend von sich geben mußte, ich glaube ich kann Ihn sogar ein klitzekleinbisschen verstehen, der Arme.

So - wie Ihr vielleicht wisst ist mein alltägliches Geschäft die Strickerei. Ich bin Teil eines wunderbaren Wollgeschäft ohne Webside in der Ettlinger Innenstadt.
Ich will nicht überheblich klingen , aber mit Wolle machen mir nicht viele etwas vor - ausser
Kaffe Fassett und Brandon Mably. Ich kann ohne Probleme Lacetücher stricken, jeden Zopf den man mir hinlegt, Muster egal was, aber ich konnte noch nie wirklich gut Intarsien stricken , immer waren die Spannfäden zu fest oder zu locker oder , oder , oder....


Vor Jahren habe ich von meinen Kolleginnen ein super Buch von Kaffe Fassett ( schon wieder dieser Namen) mit passender Wolle zum Geburtstag bekommen, das Elend war vorprogrammiert.

Ich habe es mir am Samstag vom Meister selbst signieren lassen.

Geht es Euch auch so, wenn Ihr von einem Künstler oder so wirklich begeistert seid, Ihr dann die Möglichkeit bekommt diesen kennen zu lernen, habe ich immer vorher ein kleinwenig Angst, dass dieser Mensch " in Echt" gar nicht so toll ist wie erwartet oder erhofft?

Er ist toll!!

Zurückhaltend aber sehr nett, nicht von einem Geschpräch abgeneigt und in absoluter Ruhe strickend.

Sein Partner Brandon Mably der einen Strickvortrag hielt war aber der absolute Hammer!


Sein Vortrag war so lustig, die deutsche Übersetzerin nicht immer im Bilde was sie da übersetzen sollte, was die Komik noch verstärkte, ich hatte wahnsinnigen Spass.

Die Stricktechnik blieb aber nicht auf der Strecke, er hat uns Mädels, geschätzt etwas 100,
erst einmal erklärt, dass er seinen Pulli nicht mit der Innenseite nach aussen in den Supermarkt zum einkaufen trägt. Man könne sich also ruhig einmal entspannen, wie die Rückseite aussieht. Seine Mutter jedoch, drehe jedes seiner Gestricke sofort herum und kontrolliert die Rückseite, was zu allgemeinem Gelächter geführt hat.

er muss sich natürlich nicht für seine Rückseiten schämen :O)

eins meiner Lieblingsmuster : persian Poppies
der Schal ist aus ganz unterschiedlichen Garnen gestrickt , eine sehr schöne Art sämtliche Reste zu verarbeiten die zuhause so herumliegen



dieser Pulli ist in Intarsientechnik gestrickt, die verschiedenen Garne werden auf der Rückseite mit einander verkreuzt und jede Farbfläche hat seine eigen Wolle, also keine Spannfäden auf der Rückseite




hier ein Tuch in Jaquarttechnik oder Fair Island vorne Einstrickmuster hinten die Fäden eingewoben.
Für mich die hohe Kunst

Nach dem Vortrag blieben einige der Zuhörerinnen ( es war tatsächlich kein einziger Mann dabei)
um den Tisch stehen, es konnten alle Modelle probegekuschelt, bestaunt , fotografiert und in die Hand genommen werden, Herr Mably setzte sich und versammelte seine Jüngerinnen wie früher im Stuhlkreis hinter sich und hat mit einer Eselsgeduld gezeigt, wie er die Fäden auf der Rückseite einwebt, und ich muß sagen einmal gesehen sofort kapiert !!
Ich habe nie wieder Ehrfurcht vor Fair Islandmustern , hihi...
Es war klasse!!
Ich hoffe Ihr könnt die beiden Namen noch hören, für heute ist es aber gut, in ein Paar Wochen zeige ich Euch meinen Rosenschal er ist aber erst 4 cm hoch



habt einen schönen Feiertag mit oder ohne Strickzeugs :O)

beste Grüße
Konstanze

Kommentare:

  1. wir sollten mal einen strickabend organisieren;) wir würden uns dann auch wie die jünger um dich scharen, dich ehren und bekochen, hegen und pflegen;)was hältst du davon?
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  2. liebe Zickimicki,

    ich würde mich freuen!!
    Vor allem über bekochen, hegen und pflegen :O)

    wir müssen uns sowieso endlich mal wiedersehen, wir teilen doch täglich die gleiche Stadt!?

    liebe Grüße
    Konstanze

    AntwortenLöschen

Ich freue mich rießig über jeden Kommentar, zögert nicht, legt los :0)