Montag, 21. Mai 2012

Schuhbändel oder Schnürsenkel

wie nennt Ihr denn die Bänder zum Schuhe zusammenhalten?

Meine waren zu alt, schmutzig und langweilig, also habe ich neue aus meinen momentanen Lieblingsstoffen für meine " schon immer Lieblingsschuhe" genäht und damit Ihr auch so schöne Schuhbänder bekommt, habe ich Euch jeden einzelnen Schritt fotografiert.


Los gehts...


wir brauchen ein Band mit 160cm Länge. Zuerst zeichnen wir einen Stoffstreifen von 3 cm breite an.
Ich habe zwei Stoffe mit einander kombiniert.


der rosa Stoff hat eine Breite von 110 cm, ich habe zwei Streifen davon geschnitten und einen weiteren Streifen von einem Blumenstoff, der sehr gut dazu passt. Den zweiten Streifen habe ich einfach in der Mitte geteilt.


Nun werden zwei Bänder füßchenbreit zusammengenäht und die Naht auseinander gebügelt. Die Fingernägel tun es aber auch :O)

 Auf den beiden langen Seiten werden 0,5 cm Nahtzugabe eingeschlagen, wenn Ihr das nicht freihand unter der Nahmaschine machen wollt, bügelt Ihr die Nahtzugabe vor dem Nähen einfach nach innen und steppt dann knappkantig Euer Band zusammen.







Ich hoffe Euch gefallen meine schönen Schuhbänder und Ihr habt viel Spass beim nachmachen.

liebe Grüße

Konstanze

Kommentare:

  1. sieht seeehr schön aus!hast du die enden einfach verknotet?
    mittwoch habe ich eine lange schulpause ( 10.00-12.00) hättest du zeit auf einen kaffee in ettlingen?
    wochenanfangsgrüße von birgit

    AntwortenLöschen
  2. ich hab die gleichen Schuhe und diese schöne Idee, ich glaub, die mach ich auch nach.
    Liebe Grüße
    Maggie

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee!! Witzig!

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich rießig über jeden Kommentar, zögert nicht, legt los :0)